Museumsdorf Volksdorf

Der Flegel auf dem Hof

Aufgrund der warmen und trockenen Witterung ist die Getreideernte auf vielen Feldern bereits abgeschlossen. Aber was passiert eigentlich mit dem geernteten Getreide? Wie bekommt man die Körner aus den Ähren heraus, um sie dann zu Mehl verarbeiten zu können? Heute hat man dafür einen Mähdrescher. Und früher? Am Sonntag, den 19.08.2018 von 13 bis 17 Uhr, zeigen die Spiekerlüüd im Museumsdorf wie man mit einem Dreschflegel gearbeitet hat und welche anderen Vorrichtungen und Gerätschaften zu diesem Zweck zur Verfügung standen, wie funktionieren und was alles geheimnisvolles in den Dreschmaschinen passiert.
Für Kinder gibt es die Aktion „vom Korn zum Mehl“, viele Kinderspiele und Bastelarbeiten mit Stroh.
Wer bei so viel Wissensvermittlung hungrig werden sollte, kann sich zwischendurch im Kaffeegarten, an der Schänke und am Grill mit Leckereien nach bester Landtradition verwöhnen lassen. Aus dem Dorfbackofen gibt es frisches, duftendes Brot nach alter handwerklicher Bäckerkunst. Auch Emmis Krämerladen hat an diesem Tag geöffnet und bietet viele schöne und traditionelle Dinge sowie saisonale Produkte für die gute Stube, den Garten oder den Balkon an.
ACHTUNG: Die Veranstaltung beginnt erst um 13 Uhr!

 

Eintritt: Familien 9,50 Euro, Erwachsene 5 Euro, Schulkinder 1 Euro. Mitglieder haben gegen Vorlage ihrer Mitgliedskarte freien Eintritt.