Echt kuh-l

Am 18. Juni war nicht nur Goofys erster Geburtstag, sondern es fand auch die Abschlussrunde einer zweiwöchigen Projektphase in Form einer Rinder-Akademie im Museumsdorf statt. Dort lauschte die 9c bei schönstem Sommerwetter im Garten sechs Vorträgen ihrer MitschülerInnen zu den Themen Landwirtschaft, Fleischkonsum und Tierethik.
Ein besonderes Highlight war ein Podcast innerhalb der deutschen VeganerInnen-Szene, der am selben Morgen von zwei Tierschutzaktivistinnen veröffentlicht wurde und in dem sechs Schülerinnen eine Stunde lang differenziert und durchdacht Rede und Antwort zum Goofy-Projekt stehen.

Auf der Website von BEAUTIFUL COMMITMENT heißt es dazu:
„Ein Schulprojekt und Interview Special der besonderen Art: Sechs Power-Mädels eines hamburger Gymnasiums berichten darüber, wie eine Klassenfahrt und ein Kälbchen nicht nur ihre Welt auf den Kopf gestellt haben, sondern gleich die der ganzen Schule. "Wie wollen wir leben?" Mit dieser kritischen Frage beschäftigen und richten sich die SchülerInnen der 9c jetzt, teilweise sogar medienunterstützt, an die Mitte der Gesellschaft und rütteln damit unbequem an so manchem Glaubenssatz, Gewohnheiten und veralteten (?) Traditionen.“

Hören Sie gerne mal rein (externer Link!)

Das am höchsten dotierte Geburtstagsgeschenk kam am Abend von Frau Klöckner, der Bundeslandwirtschaftministerin: Die Klasse hat sich beim bundesweiten Wettbewerb "Echt kuh-l" mit ihrem Blog "Go for Goofy" beworben und mit dem Goofy Projekt den zweiten Platz gewonnen.

Dazu das Ministerium: „Echt kuh-l!“ ist der bundesweite Schulwettbewerb des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 10 aller Schulformen können teilnehmen. „Echt kuh-l!“ beschäftigt sich grundsätzlich mit dem Thema Ökolandbau und Fragestellungen rund um eine nachhaltige Landwirtschaft und Ernährung. Der Wettbewerb stellt jedes Jahr ein anderes Thema heraus „Echt kuh-l.
Der Schulwettbewerb zur nachhaltigen Landwirtschaft und Ernährung basiert auf dem Prinzip des handlungs- und erlebnisorientierten Lernens, deswegen soll mit dem Wettbewerb die Lust am Lernen geweckt werden.“

Die besondere Zusammenarbeit zwischen Schule und Museumsdorf begeistert eben nicht nur die involvierten SchülerInnen und Ehrenamtlichen: Schauen Sie gerne rein (externer Link)!

Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!

Zurück zu Goofy.