Erntefest - immer erste Wahl

Am Sonntag der Bundestagswahl, also am 24.September 2017, findet 11 bis 17 Uhr auch das große Erntefest im Museumsdorf statt. Hauptattraktion ist natürlich wieder der einzige rein von Pferden gezogene Ernteumzug in Norddeutschland, der gegen 12 Uhr startet. Dabei wird auch etwas ganz Besonderes zu sehen sein, das es bisher bei keinem Volksdorfer Ernteumzug gab und das es auch heute in Deutschland nur noch ganz selten zu sehen gibt. Was es ist, wird nicht verraten. Seien Sie dabei und lassen Sie sich überraschen!

Die mit Obst und Gemüse beladenen und festlich geschmückten Gespanne ziehen, wie schon im letzten Jahr, von der Horstwiese hinter dem Museumsdorf zur Straße Im Allhorn, dann weiter über Ahrensburger Weg und Lerchenberg zum Haupteingang des Museumsdorfes.
Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein spannendes Ringreiten. Dabei geht es darum, vom Pferd aus, möglichst im Galopp, mit dem „Stecher“ den an zwei Pfosten aufgehängten Ring zu treffen. Für Kinder gibt es ein Steckenpferdringreiten, Kornkreismäher und Kutschfahrten oder Apfelsaft pressen und die Apfelschälmaschine. Vom Dorfbackofen und von den historischen Herdstellen duftet es verführerisch nach Brot, Kuchen und anderen Leckereien. Die Kaffeestuuv im Wagnerhof, die Spiekerschänke in der Durchfahrtscheune sowie beim Backhaus bieten Speis, Trank und „Erntebier“. Gegen 16 Uhr wird die Erntekrone feierlich in der Groot Dör des Spiekerhus aufgezogen.

Bei so viel Auswahl ist die Entscheidung klar: Erst ins Wahllokal, dann ins Museumsdorf.

Eintritt: Familien 9,50 Euro, Erwachsene 5 Euro, Schulkinder 1 Euro. Mitglieder des Spieker e.V. haben gegen Vorlage ihrer Mitgliedskarte freien Eintritt. Der Besuch des Ernteumzugs ist kostenlos!