Gastwirtschaft Zur Friedenseiche, Museumsdorf Volksdorf

Gastwirtschaft Zur Friedenseiche, Im Alten Dorfe 41 (um 1900)

Die Gastwirtschaft Zur Friedenseiche bestand seit 1875 und wurde von Johann Peter Möller auf dem Hausgrundstück der ehemaligen Anbauerstelle q in der Dorfmitte erbaut. Unter dessen Führung sowie der seiner Nachfolger Wrede, Sass, Hove und Schmidt war der Gasthof bis zu dem Abriss des Gebäudes 1963 eine der vielbesuchten und angesehenen Gaststätten Volksdorfs. Der Name bezieht sich auf die unmittelbar benachbarte Friedenseiche von 1871, die noch existiert. Heute steht an dieser Stelle das Gebäude der Hamburger Sparkasse (Nachfolgebau des vorherigen 1963/64 von der Hamburger Sparcasse von 1827 errichteten).

Stichworte:   Gastronomie
Originaldatei:   IAD_41_V04_108d.jpg
Dateigröße:   515 KB / ‪3007 x 1911‬ px
Siehe auch:   IAD_41_V04_033a
IAD_41_N13_76
IAD_41_V04_026
IAD_41V04_028
IAD_44_V02_26