Museumsdorf Volksdorf
erleben, gestalten, erhalten

Aktuelles aus dem Museumsdorf

Wegen der Urlaubszeit kann sich die Beantwortung Ihrer Anfragen und Mails verzögern.
Wir bitten um Verständnis.

 

Mühlentag 2021


Am Sonntag 25. Juli 2021 fand der am Pfingstmontag ausgefallene Mühlentag statt. Das Mahlwerk der Grützmühle wurde wieder in Betrieb genommen und über den Göpelantrieb angetrieben.
Aber was ist eigentlich ein Göpelantrieb? Wie erkennt man die verschiedenen Getreidesorten? Wie funktioniert das Mahlwerk und wie wird darin Korn zu Mehl? Was sagen die verschiedenen Mehltypen aus und wie werden sie eigentlich ermittelt?  Dies und vieles mehr an Wissenswertem über die Technik und das Handwerk des Müllers wurde an diesem Tag geklärt. Und wenn es schon um Mühlen ging, dann durften natürlich auch historische Kaffeemühlen, Schrotmühlen und andere seltene Geräte nicht fehlen.

Die Verarbeitung des Mehls wurde bei einem Schaubacken demonstriert und für die Kinder gab es interessante Spiele. Speisen vom Grill und Getränke aus der Schänke luden zur Stärkung ein. Auch der Kaffeegarten war geöffnet und lud mit leckerem selbst gebackenen Kuchen und frischem Kaffee zum Verweilen ein.


Wi snackt platt    NDR 90,3

Leven as vör hunnert Johr - Dat Museumsdörp Volksdörp
Sonntag, 11. Juli 2021, 08:30 bis 09:00 Uhr

"Dat Museumsdörp Volksdörp is en lebennig Museum", seggt Egbert Läufer. He is de Chef vun't Museumsdörp.

Bi "Wi snackt Platt" sünd wi dütmal in't Museumsdörp in Volksdörp to Besöök. Op de annerthalv Hektar grote Flach kannst Masse wat doröver lehren, woans dat Leven op en Buernhoff vör hunnert Johr so weer, kannst Kutschfohrten maken un historische Handwarkers bi de Arbeidt tokieken.

Moderatschoon: Benita Brunnert

Podcast zur Sendung auf NDR 90,3
Leven as vor hunnert Johr 903.mp3 (27.72MB)
Podcast zur Sendung auf NDR 90,3
Leven as vor hunnert Johr 903.mp3 (27.72MB)

Das Museumsdorf Volksdorf ist für Besucherinnen und Besucher wieder kostenfrei geöffnet:
dienstags bis sonntags von 10:00 bis 17:00 Uhr

Für den Besuch gelten folgende Auflagen:

  • Bitte loggen Sie sich mit der Luca-App oder der Corona-Warn-App und den ausliegenden QR-Codes ein (Check-in Funktion). Alternativ können Sie auch das Kontaktformular schriftlich ausfüllen und in den Vereinsbriefkasten werfen.
  • Bitte halten Sie die AHA-Regeln ein.
  • Bitte beachten Sie unsere Museumsordnung. Die Gebäude dürfen leider nicht betreten werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Emmis Krämerladen und die Kaffeestuuv sind freitags und sonnabends von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet




Unsere neuen Jungstiere freuen sich
auch auf Besucherinnen und Besucher


Das Museumsdorf hat Zuwachs bei den Rindern bekommen. Neu dabei sind Cäsar und Claudius. Sie wurden 2020 in Hessen bei einem Züchter geboren, der die Rasse des „Rätischen Grauviehs“ erhalten möchte. Sie steht auf der roten Liste der gefährdeten Arten und auch das Museumsdorf Volksdorf möchte sich an der Erhaltung beteiligen. Sie ist die kleinste Ur-Rind Rasse, die Tiere erreichen ein Stockmaß von 135 cm. Die Kosten für die Anschaffung und den Transport der Tiere wurden über Spendengelder finanziert.


Gerüche können wunderbare
Erinnerungen und Gefühle wecken...
was dann wohl Geschmack erst alles kann?

Deswegen backen wir wieder das
legendäre Museumsbrot
.
Den nächsten Termin sehen Sie in unserem Veranstaltungskalender.
Verkauf am Eingang oder im Krämerladen.

 
E-Mail
Anruf