Museumsdorf Volksdorf
erleben, gestalten, erhalten

Wagnerhof


Das Haupthaus der Vollhufe J war gelegen Im Alten Dorfe 25-27 (später Koralle-Kino, dann Deutsche Bank) Es wurde im 17. Jahrhundert erbaut und im Laufe der Zeit mehrfach umgebaut. 1953 wurde das Gebäude abgebrochen. Vor dem Abbruch (das Museumsdorf existierte noch nicht) machte Paul Gädgens vom Denkmalschutzamt eine genaue Bestandszeichnung, auf deren Grundlage das Haus in den Jahren 1983-89 mit neuen Hölzern in mehreren Abschnitten auf dem Gelände des Museumsdorfs wieder errichtet wurde. Dabei wurde der ursprüngliche Erbauungszustand rekonstruiert.

Zwischenzeitlich waren nämlich zugunsten von mehr Wohnraum die heute beeindruckende Heckschuur (der durch das tiefgezogene Walmdach entstandene, windgeschützte Vorraum mit der Grootdöör) und das hintere Ausfahrtstor entfernt worden, die es dem Bauern gestattet hatte, mit einem vollbeladenen Erntewagen in die Diele zu fahren.

Heute wird der gesamte Dielenbereich als Saal genutzt. Er bietet den Komfort und die technischen Möglichkeiten für Veranstaltungen auf einem gehobenen Standard. Der Saal kann für private Festlichkeiten, Ausstellungen oder sonstige Veranstaltungen gemietet werden.




Weitere Informationen geben wir Ihnen gern bei einer Führung

 

 
E-Mail
Anruf